internal-delete-all

+ Performance
Messer

Veranstaltungszeitraum
Am
30.10.2017
19:30
Einlass
Von
30.10.2017
19:00
Bis
30.10.2017
21:30
Veranstaltungsort
Schokoladen
Ackerstr. 169
10115 Berlin

Beschreibung

»Das ist keine kleine Musik mehr. Das neue Album von MESSER baut einen enormen Hallraum auf, eine nächtliche Riesenkammer, in der sie alle ihr Echo finden, die Geisterstimmen aus dem SO36 in Berlin, der frühen Hamburger Schule und dem Ratinger Hof (und das ist doch Fassbinder hier, und das Malaria, und ist das jetzt mehr Brian Ferry oder Rio Reiser?). Ihre spezifische Hauntology beschwört die Unsichtbaren im Medium eines Rock, der zweifellos den Achtzigern verpflichtet und doch alles andere ist als Retro. Denn hier geht es nicht um nerdige Indie-Spurensuche in der staubigen Verweishölle des Pop und schon gar nicht um Nostalgie – hier wird ein Erbe angetreten! Das sagt der klare, ganz und gar unfrickelige Gestus der Musik, und diesen Anspruch erheben unmissverständlich die abstrakten, allegoriegesättigten Lyrics. Kurz: Messer bauen diese gespenstisch große Echokammer als Raum, in dem ein neues Pathos gewagt werden kann. Ihre Songs kommen vollständig ironiefrei, dabei aber nie überheblich daher, das neue Pathos ist (wenn man so etwas von Pathos sagen kann) tastend, nicht abgedichtet gegen Enttäuschung und Lächerlichkeit, aber auch keinen Moment lang von ihnen gehemmt, sondern vorbehaltlos gegenwärtig. Tradition erscheint in Form helfender Geister, sie „verschwindet aus der Zeit / und bleibt doch ewig“ (Staub), indem sie sich in Schubkraft für das Neue und Eigene verwandelt. Und das geht nach vorn.«

(Prof. Dr. Moritz Baßler über »Die Unsichtbaren«)

Tickets

  • Eintrittskarte
    • Normalpreis
      8,40 EUR
      nicht verfügbar
Ticketanzahl:
0
Summe Tickets:
0,00 EUR
(inkl. USt., zzgl. Versandkosten)
Veranstaltung auswählen