The Voice of Women mit Suraya Pakzad
Benefizveranstaltung für Frauen in Afghanistan

The Voice of Women mit Suraya Pakzad

Heads & Voices - Interdisziplinäre Performance

Anlässlich des internationalen Mädchentages am 11. Oktober 2022, möchte das Performancekollektiv Heads & Voices, zusammen mit Suraya Pakzad, auf die weiterhin dramatische Situation der Frauen in Afghanistan aufmerksam machen und zu Spenden aufrufen.

50% der Ticketeinnahmen gehen direkt an den „The Afghanistan Emergency Educational Fund“ der Voice of Women Foundation. www.vwofoundation.org

„The Voice of Women“ ist eine experimentelle Performance mit Cello, elektronischem Sound, Sprache und Malerei. Portraitiert werden darin fünf Frauen, die so mutig sind, ihr Leben für Gleichberechtigung, Respekt und Freiheit einzusetzen. Die augenblickliche Situation in Afghanistan zeigt uns mehr denn je, wie dringend der Umgang mit diesen Themen ist.

Gesprochene Worte . Judith Evers
Malerei . Ilona Ottenbreit
Cello . Eva Freitag
Sound . Florian Tippe

Wir danken dem silent green Kulturquartier sehr, dass es uns die Auftaktveranstaltung in der wunderschönen Kuppelhalle ermöglicht.

Mehr über das Projekt und Heads & Voices findet Ihr auf unserer Webseite headsandvoices.com.

Datum & Uhrzeit

11.10.2022
19:00

Einlass

Von: 11.10.2022 18:00
Bis: 11.10.2022 19:00

Location

silent green Kulturquartier
Gerichtstr. 35
13347 Berlin

Preis-/Einlassinformationen

Bitte beachten sie die aktuellen Hygieneregeln im silent green.
  • Freie Platzwahl
    • Normalpreis
      63,09 €
      63,09 €
      0
0 Tickets, 0,00 €
inkl. USt. und Versandkosten
Die Tickets stehen Ihnen unmittelbar nach Absenden der Zahlungsdaten zum Download zur Verfügung und werden Ihnen zusätzlich per E-Mail übersandt.