Michael Koch - Ich mach mal Piano

Michael Koch - Ich mach mal Piano

Mit Klaviermusik bei sich ankommen

Wer Musik liebt und es auch mag, über sich selbst und sein Leben zu reflektieren und tief in seine Emotionen einzutauchen, für den ist dieses Konzert genau richtig.

Denn neben den sehr gefühlvollen und berührenden Klavierstücken erzählt Michael Koch aus seinem Leben, mit Themen wie dem Musikerdasein, dem Glücklich sein, seinen Begegnungen mit Drogen, dem Umgang mit Beziehungen, oder auch dem Scheitern. Mit lockerer Leichtigkeit berichtet er darüber, wie das Leben für ihn Sinn ergibt.

Humorvoll und tiefgründig ermutigt er seine Zuhörer, während er seine Pianokompositionen spielt, über sich selbst, seine täglichen Gedanken, Beziehungen und Lebensumstände zu reflektieren, oder aber sich einfach nur der Musik hinzugeben. Denn das kann der Zuhörer bei den Klavierstücken im Neoklassik-Stil sehr gut. Sie erinnern an Ludovico Einaudis Filmmusik oder auch an Tracks von Nils Frahm und geben dem Zuhörer das Gefühl, seine eigene Filmmusik zu erleben.

Diese Mischung aus Erzählung, Eigenreflektion und emotionaler Klaviermusik machen diesen Abend zu etwas ganz Besonderen, der sicherlich noch länger in den Zuhörern nachklingen wird.

Weitere Infos auf www.michael-koch.de