VORHER/NACHHER-Die Verwandlung der Welt
Theater im Parkhaus frei nach Franz Kafka

VORHER/NACHHER-Die Verwandlung der Welt

In Kooperation mit Breuninger

In unserer neuen Adaption der „Verwandlung“ von Franz Kafka erzählen wir von der einsamen Gemeinsamkeit und gemeinsamen Einsamkeit der Städter. Die plötzliche, unvorhersehbare Mutation der Figur des Gregor Samsa lässt das gesellschaftliche und familiäre Gleichgewicht ins Wanken geraten. Kernpunkt ist dabei die Frage nach der Machbarkeit von Menschlichkeit und menschlichem Zusammenleben vor der Folie unseres momentanen Ausnahmezustands. Befinden auch wir uns momentan in einer Welt des geraubten Lebens? Welche Metamorphosen müsste unsere Gesellschaft durchlaufen, damit vielleicht tatsächlich – den dystopischen Zeiten zum Trotz – ein neues Zeitalter der Solidarität entstehen kann?
In Laufbällen, aufblasbaren Blasen, führen fünf Schauspieler – flankiert von einem Performer – durch unsere Adaption der surrealen Erzählung Franz Kafkas. Dabei symbolisieren diese Bubbles aufs Treffendste die Mutation unserer Gesellschaft durch das Corona-Virus. In ihrer Assoziation bedeuten sie für uns sowohl Abschottung und Abstand als auch die Figuration des Virus selbst – sogar die neue Furcht, aus der Blase wieder herauszutreten.
Das Parkdeck des Parkhauses ist für uns der passendste Nicht-Ort als Hintergrund für die kalte Welt der Verwandlung. In seiner reinen Funktionalität bietet er keinen Raum für Identitätsstiftung und zwischenmenschliche Relationen.

Date & Time

20.09.2021
19:00

Doors open

From: 20.09.2021 18:00
To: 20.09.2021 18:45

Location

Parkhaus Breuninger
Esslinger Straße 1
70182 Stuttgart