Gerdur Gunnarsdóttir & Claudio Puntin
Multiphonics Festival 2021

Gerdur Gunnarsdóttir & Claudio Puntin

Multiphonics New Music Series: A light reed

Mit Förderung des Musikfonds richtet das Multiphonics Festival einen dreitägigen Schwerpunkt in der Kunst-Station St. Peter ein, der jeweils ein anderes herausragendes Ensemble der zeitgenössischen Musik in einer audiovisuellen Live-Performance mit Alba Corrals Medienkunst präsentiert.

Essence of North

Die Essenz des Nordens: Die isländische Geigerin Gerður Gunnarsdóttir und der Schweizer Klarinettist und Komponist Claudio Puntin erschaffen poetische Miniaturen von purer Schönheit und verführerischer Raffinesse. Inspiriert sowohl von der Stille als auch den Naturgewalten der isländischen Vulkaninsel, wirken sie der Hektik der Alltagswelt entgegen, erschaffen weite, kreatürliche und feinstoffliche Klangräume, in denen man staunend flaniert, sich geborgen und mit offenem Herzen aufgenommen fühlt. „Es gibt eine ganz starke, sehr schöne Chortradition in Island, aus der auch ich komme“, sagt Gerður Gunnarsdóttir. „Es ist ja noch gar nicht so lange her, dass wir im wahrsten Sinne des Wortes aus unseren Stein-, Torf- und Grashäusern herausgekommen sind. Aber dadurch sind wir vielleicht ein bisschen freier im Kopf, denn Tradition kann auch fesseln. Wir fühlen uns nicht gebunden. Alle können musikalisch machen, was sie wollen und tun das auch.“

Gerður Gunnarsdóttir – Violine, Gesang
Claudio Puntin – Klarinetten, Metallophon

Date & Time

29.09.2021
20:00

Doors open

From: 29.09.2021 19:30
To: 29.09.2021 20:00

Location

Kunst-Station St. PeterKöln
Jabachstraße 1
50676 Köln