Christophe Bourdoiseau CD-Release

Christophe Bourdoiseau CD-Release

"Migrant" das neue Album: französische Chansons

Was ist Heimat und wo findet man sie? Damit beschäftigt sich „Migrant“, das neue Album von Christophe Bourdoiseau. Das Album mit neuen Liedern und neu arrangierten älteren Chansons, reflektiert die persönliche Lebensgeschichte des französischen Autors, und Komponisten und Sängers. Christophe Bourdoiseau verbrachte seine Kindheit bis 1975 in Mailand und seine Jugend in einer Pariser Vorstadt. 1994 ließ er sich in Berlin-Prenzlauer Berg nieder. Die Themen Migration, Identität und Heimat verarbeitet er seit jeher auch in seinen Liedern.

International ist auch die hochkarätige Riege von Gastmusiker:innen, die an dem Album mitgewirkt hat und ihre eigenen kulturellen und musikalischen Prägungen einfließen lässt. Das Album wurde von Gerald Meier musikalisch arrangiert und produziert, der in der Vergangenheit unter anderem für Udo Jürgens, Klaus Hoffmann und Barbara Schöneberger gearbeitet hat. Bourdoiseau, der von seinem Publikum oft mit Reinhard Mey verglichen wird, präsentiert seine Migrationschansons nun in einer der wenigen verbliebenen authentischen Berliner Locations der 1990er Jahre, im Haus der Sinne!

Gesang, Gitarre: Christophe Bourdoiseau (F)

Geige: Gennadij Desatnik (UKR)

Kontrabass: Alexander Franz (RUS)

Akkordeon: Valeriy Khoryshman (UKR)

Percussion: Andrea Marcelli (IT)

Posaune: Gerald Meier (D)

Balalaïka: Morgan Nickolay

Klarinette: Bettina Pohl (D)

Date & Time

11.06.2022
21:00

Location

Haus der Sinne Berlin
Ystader Str. 10
10437 Berlin