One Eye Open: Folk-Akustik-Pop

One Eye Open: Folk-Akustik-Pop

All the letters I can write: Record Release

Nach einer längeren Corona-Pause sind sie endlich wieder auf Tour und heute Abend im Haus der Sinne!

Akustische Gitarre, Mandoline, Geige und Percussion – viel mehr braucht es nicht, um Musik direkt und unverfälscht erleb- und hörbar zu machen.

Die vierköpfige Band ONE EYE OPEN verfolgt genau diesen Ansatz und ist ein Projekt des Singer-Songwriters Majo, aus dessen Feder auch sämtliche Songs und Texte stammen. Majos rauhe, intensive Stimme steht im Mittelpunkt, in seinen Texten erinnert er mit seiner Vorliebe für Sehnsucht und Melancholie an Dylan Thomas, John Steinbeck oder Tom Waits. Manche nennen es Folk-Akustik-Pop, Kritiker vergleichen die Musik zuweilen mit Mumford & Sons oder The Lumineers und loben insbesondere die großartige Atmosphäre der Live-Konzerte.

Nach zahlreichen Konzerten 2017/2018 in Clubs und Locations in Deutschland, Irland, England; nach Festivals mit Liam O'Maonlai (Hothouse Flowers), Justin Sullivan (New Model Army) und Mike Peters (The Alarm) erschien im Mai 2019 das neue Album der Düsseldorfer Band "All the letters I can write"! Die Songs handeln von Leben, Liebe, Tod und von geheimnisvollen Kräften, die uns und unsere Hoffnungen und Ängste bestimmen. Aus feinfühligen Geschichten weben ONE EYE OPEN magische Songs!

ONE EYE OPEN sind:

Majo – Gitarre, Gesang

Jules Booth – Geige, Gesang, Klavier

Heiko Wichelhaus – Gitarre, Mandoline, Gesang

Tommy Kirchmann – Cajon, Perkussion

Ludger Optenhövel – Sound, Mix, Technik

Date & Time

21.04.2022
20:00

Doors open

From: 21.04.2022 19:30
To: 21.04.2022 20:30

Location

Haus der Sinne
Ystader Straße 10
10437 Berlin