Hüsch PUR

! Den Saalplan sowie weitere wichtige Hinweise zu den behördlichen Auflagen Ihres Besuchs finden Sie auf unserer Webseite derkleinebuehnenboden.de !

-----------------------


In launigen Kneipengesprächen lassen Anette Fritzen, Dagmar Kaup und Johannes Drees den spöttischen Scharfsinn und feinsinnigen Wortwitz Hanns Dieter Hüschs wiederaufleben.

Als Philosoph des Alltags – als Mahner, Tröster und Träumer, Prediger und Zweifler hat Hüsch den Menschen auch heute noch viel zu sagen. Seine Texte sind gespickt mit Allerweltsereignissen, Alltagserlebnissen und sie erzählen Geschichten, in denen sich jeder angesprochen oder manchmal sogar ertappt fühlt. Es ist Kritik am Kleinbürger- und Spießertum mit seinem auf den „Volksmund“ schauenden sprachjonglierendem Witz.

Hüsch PUR - ein hü(b)scher Versuch die Welt zu lieben.
am Pianoforte: Roland Halemba
Dauer: ca. 60 Minuten / keine Pause