Jakob Nierenz (Solo) - In Manus Tuas
Sommerprogramm Akt 2

Jakob Nierenz (Solo) - In Manus Tuas

Jakob Nierenz (violoncello)

Musik für Violoncello Solo aus dem 18., 20. und 21. Jahrhundert. Ein Programm über das menschliche Tun und seinen spirituellen Ertrag, ein Spotlight auf die Unerhörten der klassischen Musik und auf die menschliche Stimme im Violoncello. Mit Werken von Joseph Marie Clément Ferdinand Dall’Abaco, Michael Gordon, Nathalie Joachim, Tanja Leon, Jalalu-Kalvert Nelson (UA) und Caroline Shaw.

Jakob wurde 1991 in Lüneburg geboren. Er studierte Cello an der Rice University, Shepherd School of Musik (Houston, Texas) und an der Universität der Künste in Bremen. Er spielt regelmäßig in verschiedenen Kammer- und Philharmonieorchestern im In- und Ausland. Den Freunden der Halle424 ist er v.a. als Mitglied und Solo-Cellist des ensemble reflektor bekannt, das er mitgründete und heute als Vorstandsvorsitzender vertritt.

"The joys of communicating, collaborating, and educating through music are the core components of my artistic work. Taking on leadership in different ensembles on stage and behind the scenes, I seek to support and help create platforms and musical spaces that go beyond the performance traditions of western classical music and connect audiences with diverse musics and stories.“

In unserem Sommerprogramm wird Jakob ein eigens für dieses Konzert zusammengestelltes Soloprogramm spielen und uns Geschichten dazu erzählen.

Date & Time

31.07.2022
19:00

Doors open

From: 31.07.2022 18:00
To: 31.07.2022 18:45

Location

Halle424 Oberhafenquartier
Stockmeyerstr. 43
20457 Hamburg
  • Eintrittskarte
    • Normalpreis
      25,00 €
      25,00 €
      0
  • Vereinsmitglieder
    • Vereinsmitglieder
      20,00 €
      20,00 €
      0
0 Tickets, 0,00 €
incl. VAT and shipping costs
The tickets are immediately available once the payment data has been sent for downloading and will also be sent to you by e-mail.