Blinde Passagiere: Roter Rausch auf Cuba

Blinde Passagiere: Roter Rausch auf Cuba

Blinde Passagiere, das inklusive Ensemble aus Blinden und Sehenden, entführt mit ihrem neuen Theater-Musikabenteuer in das Jahr 1967 zu Beginn der gesellschaftlichen und politischen Zeitenwende.

Inmitten des Kalten Krieges landet der alte Dampfer Tantici III versehentlich in den Fängen eines zwielichtigen Hafenkommandanten der kubanischen Hauptstadt Havanna. Plötzlich finden sich die Helden zwischen den Fronten der politischen Systeme und werden zum Spielball persönlicher Interessen. Gibt es Hoffnung auf eine Zukunft? Wenn ja, welche? Und wohin führen all die Geheimnisse, die sich unerwartet bei den Protagonisten auftun? Und welche Rolle spielt die DDR-Verbindungsoffizierin dabei?
Turbulent, schräg, überraschend gibt sich das neue und mittlerweile fünfte Stück des seit 13 Jahren bestehenden Ensembles Blinde Passagiere und ist wie immer: entschieden musikalisch mit vielen neu entdeckten in die Geschichte verwobenen Liedern!