Ahnen sind hipp!

Ahnen sind hipp!

Vor einiger Zeit beschloss der Bruder meines Opas, in den Annalen der Familie Schütte zu stöbern. Er fand faszinierende Spuren bis zu einem gewissen Wilhelm von Zuccalmaglio, der in unserem Stammbaum auftaucht und mit der Kreation des Liedes "Kein schöner Land in dieser Zeit" verflochten ist.
2005 schrieb meine Oma auf, was sie auf der Flucht aus Schlesien nach Westdeutschland nach Kriegsende 1945 mit ihrer Familie durchmachte.
2017 erfuhr ich endlich, wer eigentlich mein Opa väterlicherseits war, und warum es über ihn mehrere Artikel in Archiven von Stern und Spiegel gibt.
Es ist alles real. Es ist passiert. Viele Menschen haben Vorfahren, die sich in das heutige Deutschland durchkämpfen mussten. Die nicht willkommen waren. Es ist Zeit ihre Geschichten zu erzählen. Und es ist Zeit, dass wir Kinder dieser Kriegskinder wissen, wie viel das heute noch mit uns macht.