Hans Joachim Roedelius / SARDH

Painting With Sounds

„painting with sounds“

Ein multimediales Projekt zur Ehrung des Elektronic- und Krautrock-Pioniers Hans Joachim ROEDELIUS

Ein Exklusivkonzert von Hans Joachim Roedelius in der Reithalle Dresden kurz vor seinem 85. Geburtstag, wo er speziell dafür geschaffene Kompositionen auf elektronischem Instrumentarium und auf dem großen Blüthner-Flügel erstmals vorstellen wird.

Im Vorprogramm wird die sechsköpfige Dresdner Experimentalklangformation SARDH ihre eigens für diesen Anlass als Tribut für R. produzierte Performance „Weitermalen mit Klängen“ vorstellen - ein Credo, was vor über 30 Jahren zur Gründung der Band aus vorwiegend bildenden Künstlern führte und bis heute in zweiter Generation ihr Schaffen prägt.

In Zusammenarbeit mit den Klangakteuren entwickelt zuvor ein eigens dafür organisiertes Team von Video-Künstlern und Live-Screen-Akteuren ihre speziell am Live-Klangverlauf orientierten Screens.

Zur Aftershow in der Reithalle wird Roedelius in der Art eines DJs seine neuesten rhytmischen elektronischen Klangkreationen vorstellen und die Besucher zum Tanz einladen.


Eine Gemeinschaftsproduktion von MORPHONIC LAB und R&S-Promotion in Kooperation mit DAVE und dem Alten Wettbüro, unterstützt von Julius Blüthner Pianofortefabrik.

Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

Date & Time

28.09.2019
20:00

Location

Reithalle // STRASSE E
Werner-Hartmann-Straße 2
01099 Dresden