Cello meets Jazz
Volker Rebell

Cello meets Jazz

Christopher Herrmann & Marek Herz

Fr 17.01.2020, 19 Uhr: CELLO MEETS JAZZ - Christopher Herrmann & Marek Herz

Auf höchstem musikalischem Niveau spielen die beiden Ausnahmemusiker eigene Stücke aus ihren Produktionen „Bitte Warten" und „Cellosophie“.
Was, nur zwei Instrumente? – wie langweilig. Nix da, in keiner Sekunde kommt Langeweile auf, viel zu kurzweilig, abwechslungsreich und spannend sind die originellen Eigenkompositionen des 2-Mann-Orchesters cello meets jazz. Da haben sich zwei leidenschaftlich und beseelt aufspielende Musiker gesucht und gefunden. Cello und Gitarre ergänzen sich, umgarnen einander und streiten bisweilen um die Führungsrolle und den intensivsten Klangausdruck. Und auch der Rollentausch ist ihnen nicht fremd, was vor allem die Domäne von Christopher Herrmann ist. Mal klingt sein Cello nach verzerrter E-Gitarre, mal ersetzt sein akkordisch angeschlagenes Cellospiel einen Rhythmusgitarristen, mal jagt er seinen Cello-Ton durch elektronische Verfremdungsgerätschaften und entlockt seinem getunten Instrument in jazzig ausufernden Soli verblüffende Sounds zwischen tirilierendem Vogelgesang, schreiender Violine und ausgeflipptem Synthesizer.
Sein Partner, Gitarrist Marek Herz, folgt ihm dabei auf Schritt und Tritt – mal dezent unterstützend, mal kontrastreich herausfordernd in solistischen Gegenfiguren.
Dann sausen die beiden im Parallelflug durch wieselflinke Unisonoläufe fast wie zur kreativen Hochblüte des Jazzrock eines Mahavishnu Orchestra; im nächsten Moment verweilen sie in kontemplativer Versenkung, malen romantisch-melodiöse Traumbilder, um wenig später mit virtuosen Kunststückchen wieder funkenschlagende Energie zu versprühen.
„Bitte warten" ist ein famoses Album, das niemanden lange warten lässt, der sich speziell an musikalischem Raffinement und generell an hochkarätigem Musikantentum erfreuen möchte. Wir warten auf die Live-Aufführung von CELLO MEETS JAZZ am 17.01.2020.


Date & Time

17.01.2020
19:00

Doors open

From: 17.01.2020 18:00
To: 17.01.2020 19:30

Location

Rebell(i)sche Studiobühne & Galerie
Bieberer Str. 145A Hinterhaus
63071 Offenbach am Main