Liederabend: Chants de Terre et de Ciel

Juliane Dennert, Gesang
Maxim Böckelmann, Klavier

Der zweite von drei Liederzyklen des französischen Komponisten Olivier Messiaen bringt in sechs Sätzen dessen musikalisches Schaffen auf einen wahrlichen Höhepunkt. Mit der Uraufführung 1938 steht das Werk in Zeiten größter Veränderungen in Europa und ist dabei gleichzeitig ein ganz persönliches Werk Messiaens. Es ist gleichermaßen geprägt vom katholischen Glauben des Komponisten sowie von der Begeisterung über die Geburt seines ersten Sohnes.

Um dieses außergewöhnliche Werk innerhalb dieses Liederabends wirklich kennen zu lernen, wird es gleich zweimal erklingen. Zu beiden Malen gehen die Sängerin und der Pianist auf persönliche Weisen auf den Text, besondere musikalische Wendungen und Intentionen ein und versuchen Einblicke in die Synästhesie Messiaens zu geben, der Klänge und Tonarten intensiv in Farben sah. So wird das gleiche Stück Musik zweimal erklingen und es wird doch nicht gleich sein.

Lassen Sie sich überraschen ...

Date & Time

27.01.2019
19:00

Doors open

From: 27.01.2019 18:15
To: 27.01.2019 19:00

Location

Museum August Kestner
Trammplatz 3
30159 Hannover