Cathrin, Julian & Jacob Wallner

Mother'n Sons

„Jeder ihrer Songs ist geprägt von Begegnungen, Erlebnissen, Begebenheiten, Emotionen. Cathrin, Julian und Jacob Wallner erzeugen mit Stimme, elektronischen Sounds, klassischen Instrumenten und visuellen Darstellungen eine gänzlich eigene Welt, beeindruckend suggestive Klanglandschaften zwischen zart und poetisch, verspielt, archaisch und kraftvoll. Jacob ist für die die visuellen Darstellungen zuständig, Julian ist der Komponist am Computer. Der ist bei ihm zum vollwertigen Instrument geworden. Mit seinen melodischen Sounds, vibrierenden Bögen und rhythmischen Strukturen gibt Julian den Stücken einen stabilen kompositorischen Rahmen. Das Bild darin, die Farbe zwischen den Schichten, wird musikalisch immer wieder neu gemalt: Cathrins Improvisationen mit Stimme, Flöte und anderen klassischen Instrumenten werden Schicht für Schicht darüber gelegt - sie unterstützen und verändern den Ausdruck, sie öffnen einen Weg, sie prägen den Charakter und bestimmen den Klang, sie tragen auf und brechen aus, übertönen und ordnen sich ein, mäandern bodenlos in die Tiefe und stürzen himmelwärts in die Höhe, sie sind nicht nur das Salz in der Suppe, sondern bestimmen mit ihren Zutaten das ganze Buffet in all seiner Pracht.
Melodisch. Rhythmisch. Bildhaft. Magisch. Eindringlich.
Was bleibt ist Staunen.“
Musik zwischen den Welten

ca. 90 Minuten, keine Pause

Datum & Uhrzeit

01.02.2019
19:00

Einlass

Von: 01.02.2019 18:30
Bis: 01.02.2019 19:15

Location

Vitzthum-Gymnasium
Paradiesstraße 35
01217 Dresden