Unterstützt von Siegessäule, elledorado e.V.

Carl Orffs Carmina Burana

queer carmina

Carl Orffs Carmina Burana sind das weltweit am häufigsten aufgeführte Chorwerk der Musikliteratur. In diesem Sommer werden sie erstmals von einem Zusammenschluss queerer Ensembles mit 200 Mitwirkenden in Berlin dargeboten. Dazu haben sich sechs Chöre und das homophilharmonische Orchester concentus alius unter der Leitung von Christiane Silber zusammengetan.

Die Chöre canta:re (Leitung: Thomas Noll), Classical Lesbians (Sibylle Fischer), Die Kessen Berlinessen (Barbarella Olm), Männer-Minne (Holger Perschke), Rosa Cavaliere (Katrin Schüler-Springorum) und QuerChorallen (Kristina Hays).

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Berliner Kultursenators Dr. Klaus Lederer.

Bildquellen: London, British Library –The Stowe Breviary Stowe 12, f195 (three monks singing) / München, Bayerische Staatsbibliothek, Carmina burana BSB-Hss Clm 4660, Bildnr. 132 (Wald), Bildnr. 182 (Zecher) / Wien, Österreichische Nationalbibliothek, Codex Vindobonensis 2554 Bible moralisée, f2r

Datum & Uhrzeit

08.07.2018
18:00

Einlass

Von: 08.07.2018 17:00
Bis: 08.07.2018 18:00

Location

Konzertsaal der Universität der Künste Berlin
Hardenbergstr. 33 (Ecke Fasanenstr.)
10623 Berlin