9. Beratersymposium Oldenburg

Die Zukunft der Beratung

Kundenanforderungen an Consultants verändern sich rasant. Digitalisierung und veränderte Ansprüche an Führung und Arbeitsumfeld sind die Brennpunkte. Berater müssen neue Angebote entwickeln und flexibel auf wandelnde Kundenbedürfnisse reagieren. Dabei sind sie selbst mit den gleichen Veränderungen konfrontiert. Letztlich gilt für sie selbst in besonderem Maße Mahatma Gandhis Aussage. „Wir selbst müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen!“

Diesen doppelten Wandel greift das Beratersymposium auf. Spannende Themen werden in Workshops, Labs und Diskussionsrunden bearbeitet:

Small is Beautiful: Employer Branding in Klein- und Mittelständischen Beratungsunternehmen (KMBU).

Keine Zeit für Burn-Out : Attraktiveres Beraterleben durch Work-Life-Balance?

Günstig und gut! Mit Discountberatung zusätzliche Geschäftsmöglichkeiten erschließen - welche Konsequenzen, Chancen und Risiken können daraus entstehen?

Virtuelle Kommunikation! Das Ende der klassischen Beratung?

Fit for Future: Welche Beraterkompetenzen werden zukünftig gebraucht?

Schwarmintelligenz und Crowdconsulting: Wenn die Masse berät - können sich selbst steuernde Gemeinschaft Berater Know how ersetzen?

Pro Bono Beratung: eine gute Tat oder alles nur Berechnung?

Die Allmacht der Algorithmen: wie können wir als Berater mit diesen Ermöglichern, Erleichterern, Verführern und Datensammlern umgehen.

Traditionell wird das Symposium von den Studierenden des Masterstudiengangs Management Consulting (MMC) ausgerichtet.

Datum & Uhrzeit

16.03.2018
10:00

Einlass

Von: 16.03.2018 08:00
Bis: 16.03.2018 10:15

Location

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Uhlhornsweg 49-55
26129 Oldenburg