Rummelsnuff

Rummelsnuff - Das Buch

Rummelsnuff, geboren 1966 als Roger Baptist in Großenhain im Bezirk Dresden, ist Elektropunk-Liedermacher, Kraftsportler, Türsteher und Selbstdarsteller. Er entstammt einer Musikerfamilie, der Vater leitete als Posaunist die Peter-Baptist-Combo, seine Mutter stand mit Gerd Michaelis und Frank Schöbel auf der Bühne.

Rummelsnuffs Biografie ist so prall gefüllt, dass sie eigentlich platzen müsste: Underground-Punk, Bodybuilder, Muse des norwegischen Künstlers Bjarne Melgaard, reisewütig und immer wieder mit den Ordnungsmächten in Konflikt. Als er 2008 sein Solo-Debütalbum herausbringt, avanciert er zum Liebling des Feuilletons. Dabei eckt er ab und an auch gerne an: Seine Videos kokettieren mit einer Leni-Riefenstahl-Ästhetik, sein Repertoire changiert zwischen Arbeiterhymnen und düsteren Balladen, Person und Kunstfigur verschmelzen ineinander. In seinem Buch bezieht er Stellung zu Kritikern wie zum Hype, plaudert aus seiner Kindheit und seinen wildesten Jahren, gewürzt mit Humor und Ironie und stets in der dritten Person. Das ist Rummelsnuff pur - aufs Wesentliche reduziert, kraftstrotzend und unverwechselbar.

Datum & Uhrzeit

19.07.2018
19:00

Einlass

Von: 19.07.2018 18:00
Bis: 19.07.2018 22:00

Location

Turbinenhaus Naumburg
Weißenfelser Straße 15a
06618 Naumburg