Der Schulz & Band

DER SCHULZ & BAND

Die unverkennbare Art zu singen, die eingängigen Melodien und die absolut direkten und leidenschaftlichen Texte sind die Markenzeichen des kämpferischen Singer/Songrockers. Das er ein solcher ist (also ein Singer/Songwriter), ahnte er zwar, aber erst als er von Eric Fish im Frühjahr 2007 mit einer Gitarre in der Hand auf die Bühne "geschubst" wurde und spontan als Toursupport und Gastmusiker des Subway-To-Sally-Sängers und dessen Band "Eric Fish & Friends" mitfahren durfte, kapierte er es auch.

Kürzlich beim "Stern" zum Künstler des Monats und beim "Myspace-Bandradar" zum "featured Artist der Woche" gewählt, stehen inzwischen knapp 150 Auftritte (unplugged und/oder vollverstärkt als "Der Schulz" in ganz Deutschland auf der Uhr (u.a. als Support des "Life of Agony"-Frontmanns Keith Caputo) und Daniel's ironischer Gassenhauer „Ramona“ ist auf Soundtrack und DVD des Underground-Kinofilms „Video-Kings“ (u.a. mit Olli Korittke, Till Schweiger, Bela B., Badesalz und den Beatsteaks) zu hören.

Mit "b.deutung" (u.a. "Inchtabokatables" und "Deine Lakaien") als Produzent und Cellist und Tonmann Micha Prieß (u.a. Nina Hagen, Kettcar) wurde in 2008 dann das erste Album aufgenommen. Als Gäste haben u.a. Fish&Friends Gitarrist Evil-Uwe Nordwig, Element-of-Crime-Drummer Richard Pappik und Eric Fish mitgewirkt. Nach 3 Probetagen wurden in neun Tagen 11 größtenteils unplugged gehaltene Songs im Berliner "Sonic-Sofa-Studio" aufgenommen. Dabei wurde so direkt und livehaftig wie möglich gearbeitet und die "Magie des Augenblicks" voll ausgelebt. Eine echte Aufnahme-Session, die auf der Vorab-EP "Sonic Sofa Sessions" (teils mit Nicht-Album-Versionen) und im Dezember 2009 auf dem Album "Es wird passieren" veröffenlicht wurde (inkl. der nachträglich aufgenommenen Protest-Hymne "Die wahren Asis (seid ihr da oben)" von der Matias Boeme auf NDR-Info meinte: "Ein Song, der eigentlich nach jeder Nachrichtensendung laufen sollte!" und dessen Formulierungen in letzter Zeit von Politikern und Talkshows aufgegriffen wurden.

Schon seit seiner Kindheit chronisch Musikverrückt und lichterloh für seine kreativen Leidenschaften am brennen (neben Musik noch Schreiben und Layouten/Zeichnen), verwirklichte er 2001 seinen Lebenstraum und lebt seitdem ausschließlich von und für die Musik. In der Zeit tourte der kosmopolitische Halbspanier mit „Pinkostar“ ausgiebig durch Deutschland, Österreich, Holland und der Schweiz, spielte auf fast allen großen Festivals der Republik (u.a. Hurricane, Southside, Highfield, Taubertal und M’era Luna), supportete viele große Bands, wie z.B. „Him“, „Therapy“ oder „Subway to Sally“und hat mittlerweile bei über 900 Auftritten auf der Bühne gestanden.

Seit Sommer 2007 geht der Vollblut-Künstler jetzt seinen ganz eigenen Weg und darf voll und ganz er selbst sein. Und das merkt man ihm an: Gelöst wie nie, erlebt man nun den intensivsten und besten Daniel Schulz den es je gab!


Date & Time

30.11.2019
20:00

Doors open

From: 30.11.2019 19:00
To: 30.11.2019 20:00

Location

Buchholz-Saloon
Wesendahler Str. 12
15345 Altlandsberg

Price information

Die "normale" Eintrittskarte ist ohne Sitzplatzanspruch. Für etwa die Hälfte der Gäste stehen Sitzplätze zur Verfügung (Bei Berdarf rechtzeitig erscheinen). Sitzplätze können auf der Galerie gebucht werden. Rollstuhfahrer sind willkommen. Bitte vorher anmelden (Tel. 033438-729988). Auf unserem Grundstück können an Konzerttagen Wohnmobile oder Zelte ab- bzw. aufgestellt werden (10 Euro pro Person). Beim Konzert sind keine Ton-, Film- oder Fotoaufnahmen erlaubt.

Tickets

  • Eintrittskarte
    • Vorverkauf
      16,52 €
      16,52 €
      0
  • VIP Stühle Galerie
    • Vorverkauf
      21,69 €
      21,69 €
      0
0 Tickets, 0,00 €
incl. VAT and shipping costs
The tickets are immediately available once the payment data has been sent for downloading and will also be sent to you by e-mail.