Hans Werner Olm Live

Happy Aua

HANS WERNER OLM

Der in Bochum geborene HANS WERNER OLM zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten Comedians Deutschlands und gilt als einer der

aufregendsten und beständigsten Vertreter seiner Zunft. Der zweifache

Comedy-Preis Gewinner und Berlin-Preisträger 2011 vom

Kleinkunstfestival der „Berliner Wühlmäuse“, kam mit Anfang 20 nach

Berlin und sammelte dort seine ersten Erfahrungen als Musiker, Komiker

und Parodist in einschlägigen Berliner Clubs. 1976 gründete er zusammen mit Jürgen von der Lippe die legendären Gebrüder Blattschuss und wirkte an deren erstem Album mit. Er veröffentlichte seine erste Single „Die Shit-Parade“ mit Parodien auf DieterThomas Hecks Hitparade, tourte drei Jahre als Straßenmusiker und Aktionskünstler durch Europa, bevor er seinen

Job professionalisierte. Es folgten Tourneen und Fernsehauftritte u. a. mit Anke Engelke, Karl Dall und Ingolf Lück. Zwischen 1983 und 1987 war Olm Gagschreiber, Redakteur und Moderator für die Sendung „Guten Morgen

Deutschland“ bei Radio Luxemburg.

HANS WERNER OLM auf der BÜHNE

Nach seinem ersten Solo-Programm 1991 „Der Macht die Gefühle“ in

Zusammenarbeit mit dem Satiremagazin „TITANIC“ folgten zahlreiche

erfolgreiche Bühnenprogramme, in denen sein Hauptaugenmerk, das

Verhalten und Zusammenleben der zweibeinigen Großsäuger ist – Liebe,

Lust und Leidenschaft und die Koordination des Ganzen. Ab August 2016

ist er mit seinem 20. Solo-Programm „GLÜCKSMOMENTE“ auf

Deutschlandtour.

HANS WERNER OLM im KINO

Das Leinwand-Debüt feierte er 1983 in dem Gaga-Streifen „Sunshine

Reggae auf Ibiza“. Es folgten Rollen in „Zwei Nasen tanken super“,

„Schrott – die Atzenposse“ und in „Sommer des Falken“. Für die Figur des „Spliss“ in dem erfolgreichsten Kinofilm des Jahres 2005

(7,5 Mio. Zuschauer) „7 Zwerge – Männer alleine im Wald“ wurde er

neben Otto Waalkes undNina Hagen sowie vielen seiner Komiker-

Kollegen 2005 ebenfalls mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet. Auch in dem Nachfolgestreifen „7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug“

war er mit von der Partie.

Weitere Kinoprojekte folgten z.B. der im 2016 erschienende Film

„RADIO HEIMAT“

HANS WERNER OLM als MUSIKER

Mit seinem Projekt „SING DEIN DING“ stieg er erstmalig 2006 als Sänger

und Parodist zahlreicher Pop- und Rocksongs auf die Bühne. 2010 trat er

immer wieder mit „SING DEIN DING“ in abgewandelter Form in

verschieden Clubs in Dtl. auf, wo er sich als „lebendige Jukebox“ seinen

Fans präsentiert. Dieses Programm wurde ebenfalls vom rbb

aufgezeichnet.

Seinem Heimatverein VFL Bochum widmete er im Sommer 2009 mit der

CD „POWER im Revier“ vier leidenschaftliche Fußball – Hymnen.

Zum 20-jährigen Mauerfall-Jubiläum 2009 coverte der Wahl-Berliner den

Klassiker „Berlin, Berlin – Dein Herz kennt keine Mauern“ und produzierte dafür sein erstes Musikvideo. Mit seiner „OLM-BAND-PROJEKT“ rockt er

gerade auf diversen Festivals.

Datum & Uhrzeit

28.06.2019
20:00

Einlass

Von: 28.06.2019 18:00
Bis: 28.06.2019 20:00

Location

Landgut Mosch
An der Promnitz 3
01471 Bärnsdorf

Tickets

  • Freie Platzwahl
    • Normalpreis
      26,81 €
      26,81 €
      0
0 Tickets, 0,00 €
inkl. USt., zzgl. Versandkosten
Die Tickets stehen Ihnen unmittelbar nach Absenden der Zahlungsdaten zum Download zur Verfügung und werden Ihnen zusätzlich per E-Mail übersandt.