Neujahrskonzert OPUS VOCALE

Petite Messe solennelle

Gioachino Rossini

„Gütiger Gott, da haben wir sie nun vollendet, diese armselige kleine Messe. (…) Ich wurde für die Opera buffa geboren, wie Du weißt! Ein wenig Geschick, ein wenig Herz, das ist alles. So sei Du gepriesen und nimm mich auf ins Paradies!“

Das Nachwort, das Gioachino Rossini zu seiner Petite Messe solennelle von 1863 geschrieben hat, zeigt den erfolgreichsten Opern-Komponisten
seiner Zeit von seiner selbstironischen, humorvollen Seite. Denn diese Messe, die Rossini nach seinem Rückzug von der großen Opern-Bühne für
die Einweihung einer Privatkapelle eines Pariser Adligen geschrieben hat, ist weder klein noch armselig, sondern geprägt von einer tiefen Religiosität.
Und sie ist ein ganz und gar ungewöhnliches Werk – sowohl in der dezenten instrumentalen Begleitung von Klavier und Harmonium als auch
in ihrer musikalischen Spannbreite zwischen strengem Chorsatz und Bravourarie. Prachtvolle Fugen wechseln sich ab mit zum Teil hochdramatischen Solo-Partien, in denen sich die Meisterschaft des Opern-Komponisten zeigt.

Wenngleich sich Rossini dem Inhalt des Messtextes mit großer Ernsthaftigkeit nähert, ist es doch vor allem Heiterkeit und Zuversicht, die seine Petite
Messe solennelle ausstrahlt.

Mit dieser Zuversicht möchte OPUS VOCALE Sie ins neue Jahr begleiten!

Besetzung:
Elisabeth Starzinger – Sopran
Mareike Morr – Mezzosopran
Patrick Vogel – Tenor
Jörg Gottschick – Bariton
Heiko Holtmeier – Klavier
Jörg Walter – Harmonium

OPUS VOCALE
Leitung: Volker Hedtfeld

Datum & Uhrzeit

07.01.2017
20:00

Einlass

Von: 07.01.2017 19:00
Bis: 07.01.2017 20:00

Location

Sophienkirche Berlin-Mitte
Große Hamburger Straße 29 - 30
10115 Berlin