CABOOM

CABOOM

TANZ
CABOOM
SEBASTIAN WEBER DANCE COMPANY (LEIPZIG)


CABOOM ist ein Tanz über das Chaos. Über die Ängste und Unsicherheiten, die Chaos erzeugen. Aber auch über Abenteuer und die Chancen, die sich aus Chaos ergeben.

Die erste Produktion in neuer Zusammensetzung ließ 2018 das Ensemble neu erfinden, ihre Vorstellungen von Stepptanz auflösen und neu zusammenbauen. Ein chaotischer, verwirrender Prozess, der gleichzeitig verspielt und todernst, draufgängerisch und verletzlich war. Dabei wurde gelernt, Chaos als Welle zu surfen: nicht ängstlich, sondern wach und beweglich zu sein.

Das fertige Stück lebt von dieser Energie. Es ist roh und ungeschliffen, trotzig und rücksichtslos, dann wieder zart und leichtfüßig. Um es aufzuführen, geben die Tänzer*innen nicht 100, sondern 150 Prozent. Es geht jedes Mal ums Ganze.

In CABOOM wird Stepptanz neu entdeckt: Die musikalische Kraft des Tap verbindet sich mit der Bildmächtigkeit von Zeitgenössischem Tanz. Pulsierende Grooves tragen durch einen Bilderrausch, den so nur die Sebastian Weber Dance Company erzählen kann.

www.sebastianweber.de