SPOOKAI

SPOOKAI

SPOOKAI verwandelt das LOFFT in ein verwunschenes Spukhaus. Das Publikum erlebt in einem Theaterparcours das (Un-)Heimliche in einer Welt aus Dingen.

Können Dinge denken? Das Kollektiv Post Theater setzt sich mit der Frage nach der Belebtheit von Gegenständen auseinander – und wie in unterschiedlichen Kulturen scheinbar unbelebte Objekte zu handelnden Akteur*innen werden können. Dazu werden in einem geführten Spaziergang mehrere Räume als Spuk-Orte inszeniert. Angelehnt an die japanische Geisterwelt der Yokai, sogenannte Phänomen-Geister, und der Tsukumo Gami, den Ding-Dämonen, fragt SPOOKAI nach dem Verhältnis der Menschen zu ihrer immer „schlaueren“ Technik: Wenn jeder Gegenstand einen Geist hat, haben dann Smartphones besonders schlaue Geisteskräfte?

SPOOKAI ist der dritte Theaterparcours von Post Theater für erwachsenes und junges Publikum (ab 10 Jahren).

Die Vorstellungen beginnen in den angegebenen Zeiträumen jeweils zur vollen Stunde.

www.posttheater.com