WERKSTATT PLUS: DESPAIRING BRAINCHILD

Existenzielle Sorgen rufen unangenehme Gefühle hervor. Die Vorstellungen, die daraus entspringen, besetzen unser Gehirn auf einer Ebene, wo sie sich zu verwirklichen scheinen. Clara Sjölin inszeniert ein solches unerwünschtes „Brainchild“ und nähert sich dem Seltsamen, Skurrilen mit einer spielerischen Arbeit, in der Zuschauerraum und Bühne verschmelzen.