WERKSTATT: A PIECE OF GOD

SEKRET (LEIPZIG)

Man nehme Gott und denke ihn anders. Unser menschliches Leben ist geprägt von der Suche nach Vollkommenheit, nach etwas das uns überschreitet und unserer Existenz Sinn verleiht. Früher lenkte dies den Blick gen Himmel, heute meist eher auf den Boden der Tatsachen.

Ist Gott tot, wie Nietzsche sagte oder ist er im 21. Jahrhundert noch anzutreffen? Die drei Nachwuchstänzerinnen, die sich an der Tanz-Zentrale Leipzig kennenlernten, zeigen mit A PIECE OF GOD collagenhaft Ergebnisse ihrer ersten gemeinsamen Zusammenarbeit. Durch Mittel des zeitgenössischen Tanzes in Verbindung mit Wortklang und Gesang begeben sie sich auf die Suche nach „Gott“. Zwischen Geburt und Sterblichkeit spüren sie gemeinsam mit dem Publikum dem Göttlichen nach. Die Reise führt dabei vor allem zum Menschsein selbst.