Soundcheck Philosophie

CORPUS DELICTI

DENKEN, EIN ORT DES VERBRECHENS

Franz O. liest die Postkarte – wieder und wieder. Ihre Botschaft über die abgründige Zweisamkeit der beiden Denker Spinoza und Nietzsche lässt ihn nicht mehr los. Sie katapultiert ihn in eine Philosophie der Körperlichkeit, in der er das Denken als Modus des Begehrens zu begreifen lernt – als eine Art Streben der Körper, sich kraft ihres Denkens am Sein zu halten. Doch dieses Affekt-Bild des Denkens stößt beim Chor der Gesetzeshüter auf Widerspruch. Er beginnt Franz O. den Prozess zu machen.

VON UND MIT Arno Böhler, Susanne Granzer

www.soundcheckphilosophie.wordpress.com

Datum & Uhrzeit

22.04.2016
20:00

Einlass

22.04.2016
20:00

Location

LOFFT - DAS THEATER
Lindenauer Markt 21
04177 Leipzig