Elveda Saray Bosna

Yeni Kapi Tiyatrosu Izmir

„Sarajevo, Good bye“

Bir şeyler görmek istiyorsanız acele edin, her şey yok olmadan" fikriyle Saraybosna'daki savaş günlerini, savaş sürerken yerin altındaki bir radyo istasyonunda yayın yapmaya çalışan bir kadını ve onun yanında bulunan bir adamın yaşadıklarını konu alan tiyatro oyunu

Ab April 1992 war Sarajevo 1425 Tage von den serbischen Truppen eingeschlossen. Der Belagerung fielen fast 11.000 Menschen zum Opfer. Wenn man an Kobane, Aleppo oder Gaza denkt, dann ist das, was in Sarajevo passierte, auch thematisch nicht weit weg. Cengiz Toraman hat das Stück „Sarajevo Good Bye“ von Susanne Schneider für das VolksTheater Izmir inszeniert. Es ist eine tragische Liebesgeschichte zwischen einer Christin und einem Muslim im eingeschlossenen Sarajevo, einer Stadt, die einst ob seiner ethnischen und religiösen Vielfalt als Jerusalem Europas galt.

Yönetmen: Cengiz Toraman
Eser: Susanne Scheider
Oyuncular: Nazli Masatci, M. Serkan Kocak

Die Aufführung findet NICHT im MUT! Theater, sondern in der Honigfabrik statt.

Datum & Uhrzeit

25.04.2020
20:00

Einlass

Von: 25.04.2020 19:30
Bis: 25.04.2020 20:00

Location

HONIGFABRIK Hamburg
Industriestraße 125-131
21107 Hamburg