Medea - Medeya

2. Theaterbrückenfestival

Für Iason hat Medea betrogen und gemordet. In Korinth, wo die Liebenden ein vorläufiges Asyl finden, wendet sich Iason jedoch von ihr ab und geht eine Verbindung mit der Königstochter ein. Um Iason nun völlig zu zerstören und Rache zu nehmen, bleibt Medea nur eines zu tun: Sie wird zur Mörderin an ihren eigenen Kindern

Regie und Buch: Kemal Kocatürk, Schauspiel: Zelal Gündüz

Datum & Uhrzeit

18.04.2019
19:00

Einlass

Von: 18.04.2019 18:30
Bis: 18.04.2019 19:00

Location

Mut!Theater
Amandastraße 58
20357 Hamburg