Das Deutschlandmärchen meiner Mutter

2. Theaterbrückenfestival

“Besitz” heißt für Güçyeter ein bisschen, dass man verloren geht. Mit dieser Metaphorik trifft richtet sich das Stück an alle anderen Kinder, die morgens ebenso wie seine Mutter, auf dem einsamen Küchentisch das geschmierte Nutellabrot vorgefunden haben. Und natürlich an die, die mehr darüber erfahren wollen.

Güçyeters Stück erzählt aus den Erfahrungen seiner Mutter heraus. Schon seine Urgroßmutter erlebte Zerrissenheit zwischen zwei Ländern. Auch sie musste ihre Heimat verlassen. Aus Griechenland wurde sie in die Türkei umgesiedelt. Ebenso musste die nächste Generation das Nest in Istanbul verlassen. So ging die nächste Reise nach Köln. In seinem Stück Annemin Almanya Masalı inszeniert er die Zerrissenheit dieser Generation.

Text/Regie/Produktion Dinçer Güçyeter

Ensemble Birten Önel Ural, Filiz Karadağ, Fatoş Şahan, Gül Eme- ket Karakoyun, Derya Stullgens, Mustafa Toni Aksu, Bora Aydın, Özay Vural

Türkisch mit deutschen Übertiteln

Datum & Uhrzeit

26.04.2019
20:00

Einlass

Von: 26.04.2019 19:30
Bis: 26.04.2019 20:00

Location

Mut!Theater
Amandastraße 58
20357 Hamburg