Kampf der Künste präsentiert:

Club Poetry Slam

Da stehen wir nun wieder, in einer Schlange vor dem Mojo Club, es ist kalt oder warm, wir vergraben uns in unseren Jacken oder schwitzen während die Schatten der Türme auf den Asphalt treffen. Jemand sagt, wie schön es ist, dass niemand den Laden R1 genannt hat, wie auf dem Dorf und in Gedanken sind wir beleidigte Zugezogene oder zustimmende Hamburger. Die Klappen fahren hoch, der Einlass geht los, schnell, schnell rein in die Hütte. Der Bass brummt schon von unten hoch, die Vorfreude wächst, noch ein schnelles Bier an der Theke, den Platz dort hinten? Hey, psst, Michel fängt an!

So klingt es in den Köpfen aus den Reihen vor der Bühne. Am Tag nach dem Best of Poetry Slam im Ernst Deutsch treffen sich die Kontrahenten auf den Brettern des Mojo Clubs wieder um sich die Hochkultur abzuschütteln und den Punkrock zu zelebrieren. Hier wird geschrien, gestampft, gelacht, bereut und geweint. Vier der besten Poeten im neuen Ambiente, lauschig und dunkel wie ein guter Wein oder etwas anderes, was lauschig und dunkel ist.


Mit:
Sandra Da Vina
Felix Lobrecht
Paul Bokowski
Fabian Navarro
Feature: Ben Galliers

Moderation: Michel Abdollahi

Datum & Uhrzeit

14.01.2016
20:30

Einlass

14.01.2016
19:30

Location

Mojo Club
Reeperbahn 1
20359 Hamburg