Mozart Requiem KV 626
Berliner Erstaufführung von Michael Ostrzyga

Mozart Requiem KV 626

Zelenka Miserere ZWV 57

Eva Friedrich Sopran

Laura Murphy Alt

Shimon Yoshida Tenor

Simon Robinson Bass

Concerto Brandenburg Orchester

Consortium musicum Berlin Chor

Arndt Martin Henzelmann Leitung

Vor dem Konzert um 17:40 Uhr hält Michael Ostrzyga einen Einführungsvortrag

Mozart Requiem KV 626

Berliner Erstaufführung der Edition und Vervollständigung von Michael Ostrzyga

Michael Ostrzygas Requiem-Ergänzung wurde der Öffentlichkeit erstmals im Juli 2017 an der Harvard-Universität in den USA vorgestellt und danach weiterentwickelt.

Im August 2019 präsentierten Chorwerk Ruhr und Concerto Köln unter Leitung von Florian Helgath Ostrzygas Vervollständigung beim renommierten Rheingau Musik Festival. Im Anschluss wurde sie auf CD eingespielt. Der Kölner Stadtanzeiger berichtete in einem großen Artikel. 2021 wurde diese CD als »Editorische Leistung des Jahres« für den Opus Klassik, einem bedeutenden deutschen Preis der Fach-Branche, nominiert.

Im Juli 2022 erscheint die Notenausgabe beim traditionsreichen Musikverlag Bärenreiter mit umfangreichen Begleittexten. Für die Einstudierung der Berliner Erstaufführung hat das Consortium musicum Berlin vom Bärenreiter-Verlag eigens eine Arbeitsfassung erhalten.

Zelenka Miserere ZWV 57

*) Ermäßigung für Erwerbslose, Schwerbehinderte, Schüler:innen, Studierende mit entsprechendem Ausweis

Date & Time

20.03.2022
18:00

Location

Grunewaldkirche
Bismarckallee 28 b
14193 Berlin