Leben des Galilei

Leben des Galilei

Leben des Galilei

entstand während Brecht im Exil war und sich fragte, ob die Physiker in Deutschland eine Waffe erfinden würden, mit der sie den Krieg für den Faschismus gewinnen würden. Später, noch während der Arbeit an dem Stück, entwickelten Oppenheimber und Kollegen die Waffe, mit der der Krieg im Pazifik beendet wurde - zwar mit dem Sieg der demokratischen Gesellschaften - aber nicht ohne Entsetzen über die neue Waffe.

Gleichzeitig ist Galilei ein Stück über die Freude zu forschen, lustvolle Zusammenarbeit und die Kunst mit Genuss zu leben.