SAUDADE

SAUDADE

Academia Leopoldina

SAUDADE

Wer von uns träumt sich nicht gerne nach Brasilien.

Einer Habsburgerin wurde dieser Traum Realität, ihr verdankt Brasilien seine Unabhängigkeit, Leopoldine von Österreich (Wien 1797 – Rio de Janeiro 1826).
In Brasilien nennt man sie nossa mae, unsere Mutter. Dort gedenkt man ihres Einsatzes für die Freiheit heuer zum 200sten Mal.

Die Academia Leopoldina spürt ihrem außergewöhnlichen Leben nach, mit Texten aus ihren Briefen, mit Musik aus beiden Welten, Mozart, Haydn, Neukomm, Misia, Baden Powell, Elza Soares, Wiener Klassik, portugiesischer Fado, brasilianischer Berimbao, Caipirinha…

Werner Neugebauer, Violine

Riro Motoyoshi, Violine

Herbert Lindsberger, Viola und Konzeption

Marcus Pouget, Violoncello

Johannes Gasteiger, Kontrabass

Florian Podgoreanu, Klavier


Anna-Eva Köck, Sprecherin

80 Minuten ohne Pause

Zum 200-Jahr-Jubiläum der Unabhängigkeit Brasiliens veranstaltet die
Lösshof-Kulturinitiative am Wagram eine Saudade, einen Abend mit Musik aus Europa und Brasilien, und Texten aus den Briefen der Habsburgerin.

Das Ticket für den Abend inkludiert:

  • Eintritt zu SAUDADE im historischen Festsaal am Lösshof

  • Ein 3-Gänge-Menü von Starkoch Ysnait Bräuer mit brasilianischer Feijoada als Hauptgang

  • Schwungvoller Ausklang mit brasilianischerMusik der Familia Pádua im wunderschönen Lösshof-Garten

Datum & Uhrzeit

25.06.2022
19:00

Einlass

Von: 25.06.2022 18:00
Bis: 25.06.2022 19:00

Location

LÖSSHOF
GROSSRIEDENTHAL 18
3471 GROSSRIEDENTHAL