Solmaz Khorsand & Judith Kohlenberger
Pathos & Wir

Solmaz Khorsand & Judith Kohlenberger

Open-Air Buchgespräche

Pathos von Solmaz Khorsand. In ihrem Buch Pathos schlägt Solmaz Khorsand der Gesellschaft vor, der eigenen Ergriffenheit weniger Spielraum zu geben.

Pathos ist überall. Permanent sind wir bewegt, empört und berührt von der Welt – und wollen das auch mit allen teilen. Pathos bedeutet Macht. Wenn die eigene Bewegtheit andere bewegt, kommen erst die Dinge ins Rollen. Dann kann Pathos Veränderung bedeuten. Gleichzeitig spiegelt sein Einsatz auch die herrschenden Machtverhältnisse wider.

Wir von Judith Kohlenberger bildet oftmals ein Pathoskonzert, das sich oftmals in ein Wir und die anderen aufspaltet.

Wir. Wie leicht uns dieses Wort über die Lippen kommt. Wir sind ein Paar, wir sind eine Familie, wir sind Freunde, wir sind eine Gemeinschaft, wir sind eine Nation. Wir sind nicht die Anderen. Oder?

Solmaz Khorsand, geboren 1985, ist Journalistin und arbeitet derzeit beim Schweizer Magazin Republik. Stationen bei der Wiener Zeitung, Die Zeit, derStandard.at und Datum. Master in Internationalen Beziehungen und Wirtschaft an der Johns Hopkins University (USA).

Judith Kohlenberger, geboren 1986, ist promovierte Kulturwissenschafterin und am Institut für Sozialpolitik der WU Wien tätig. Sie forscht zu Fluchtmigration, Integration und gesellschaftlicher Teilhabe. 2019 wurde sie mit dem Kurt-Rothschild-Preis für eine der europaweit ersten Studien zum Fluchtherbst 2015 ausgezeichnet.

Datum & Uhrzeit

14.07.2021
19:00

Einlass

Von: 14.07.2021 18:00
Bis: 14.07.2021 19:00

Location

Garten der Geheimnisse
Stroheim 13
4074 Stroheim