Open Air Buchdebatte mit Petra Ramsauer
Petra Ramsauer

Open Air Buchdebatte mit Petra Ramsauer

“Angst, finde ich, sollte ein ungelebtes Leben machen, nicht der Tod.“
(Petra Ramsauer, zit. Kremla, Andreas in: Falter vom 18.12.2020)

Die ehemalige Krisen- und Kriegsberichterstatterin Petra Ramsauer beschäftigt sich in ihrem neuen Buch mit den Facetten eines weltumspannenden, zeitlosen Phänomens: der Angst.
Sie setzt sich mit ihrer eigenen Angst auseinander: Vom Überleben einer schweren Krankheit in ihrer Jugend, über ihre Erfahrungen aus über 20 Jahren Kriegsberichterstattung aus dem Nahen Osten bis hin zur aktuellen Corona-Pandemie.

Gleichzeitig beleuchtet sie aber auch „physiologische Alarmsystem der Angst, das weit älter und mächtiger ist als unser rationales Denken“ (ebd.), sie beschäftigt sich mit der Macht der Angst, die heutzutage nicht nur Terroristen oder Regierende einzusetzen wissen.
Ihre Recherche im großteils unbekannten „Land der Angst“ (Verlag Kremayr & Scheriau) führt Petra Ramsauer „auf die Spur, wie sich in jedem Leben die richtige Balance von so wenig Angst und so viel Mut wie möglich einstellen kann“ (ebd.).

Petra Ramsauer, 1969 geboren, studierte Politikwissenschaften an der Universität Wien und Journalismus in Paris. Von 1999 bis 2020 arbeitete sie als Auslandsreporterin, Auslandskorrespondentin, Autorin und freie Journalistin bei diversen österreichischen und internationalen Medien, u.a. für den ORF, den Kurier, für News und Zeit online.
2014 erhielt sie für ihre Berichterstattung den Concordia-Preis für Menschenrechte.

Datum & Uhrzeit

23.06.2021
19:30

Einlass

Von: 23.06.2021 18:00
Bis: 23.06.2021 19:30

Location

Garten der Geheimnisse
Stroheim 13
4074 Stroheim