Die kleine Egerländer Besetzung

"Blas' Musik in die Welt - Tournee" - Flaurling

Aufforderung im Egerländer-Groove: „Blas’ Musik in die Welt!“

Die „Kleine Egerländer Besetzung - DAS ORIGINAL“ legt ihre zweite CD vor

Die acht Musiker sind jung, engagiert, voller Elan und Ideen, studierte Musikprofis und schon seit langem mit den Klängen der „Egerländer Musikanten – DAS ORIGINAL“ infiziert. Jetzt hat „Die Kleine Egerländer Besetzung – das Original“ mit „Blas’ Musik in die Welt“ eine neue CD vorgelegt.

Der Name ist Programm, denn die Solisten sind mit ihren Blasinstrumenten in so gut wie jeder Musikrichtung zu Hause, zudem zählen sie zu den angesagten Bläsern in der Szene, ob bei Ernst Hutter & die Egerländer Musikanten – DAS ORIGINAL, Moop Mama, Gregor Meyle & Band oder Niedecken’s BAP. Trotz dieser Vielfältigkeit - oder gerade deshalb - hat die Blasmusik für alle Solisten eine herausragende Bedeutung.

Für Akkordeonist Maximilian Obermüllerdarf „Blasmusik knackig sein.“ Gleich vier Kompositionen hat Flügelhornist Sebastian „Wasti“ Höglauer auf der aktuellen Scheibe veröffentlicht, die übrigens ausschließlich eigene Werke der Solisten enthält, mit Ausnahme eines „Gastspiels“ des Egerländer Sängers Nick Loris. „Blasmusik ist eine absolut ehrliche Art, Musik zu machen“, meint Wasti und Schlagzeuger Stephan Hutter ergänzt: „Blasmusik ist eine der authentischsten Musikrichtungen.“

BaritonistMichael Müllerverbindet mit Blasmusik „Leidenschaft, Gänsehaut, Gefühle, Gemeinschaft“, und noch einen Schritt weiter geht Tubist Peter Laib: „Blasmusik ist für mich wie eine Glückshormon-Flatrate“. Flügelhornist Christoph Moschberger liefert mit seiner Polka „Alte Hasen“ eine Hommage an die ältere Egerländer Generation, denn „Blasmusik muss sich weiter entwickeln, ohne dabei die Wurzeln und Traditionen zu vergessen.“

Trompeter Martin Hutterergänzt: „Blasmusik hat eine grandiose Geschichte, die bewahrt werden, aber auch in die Zukunft getragen werden muss“. Hierzu könnte der Wunsch von Tenorhornist Alexander Wurz beitragen, denn er hat nur einen Traum: „Blasmusik muss in die Charts!“

Die CD „Blas’ Musik in die Welt“ erscheint am 24. April. Zwei Tage vorher startet die Tournee mit den Stationen Solothurn (22.04.), Übersaxen (23.04.), Flaurling (24.04.), Deutschkreuz (25.04.), Poysbrunn (26.04.), München (28.04.) und Ludwigsburg (29.04).

Datum & Uhrzeit

24.04.2020
20:00

Einlass

Von: 24.04.2020 18:30
Bis: 24.04.2020 20:00

Location

Veranstaltungszentrum Flaurling
Obere Pfarrsiedlung 1
6403 Flaurling