ÖGZM . Ensemble Zeitfluss

IN SPIRITO MAHLER

Gustav Mahler steht als Komponist an der Schwelle zur Neuen Musik. Seine Instrumentationskunst und die von ihm entwickelten klanglichen und formalen Innovationen sind auch im heutigen Musikschaffen noch wirksam. In diesem Sinne interpretieren Ensemble Zeitfluss und Bariton Georg Klimbacher Lieder aus "Des Knaben Wunderhorn" in einer Version für großes Instrumentalensemble sowie Werke von österreichischen KomponistInnen der Gegenwart, die mittelbar oder unmittelbar von der Klangästhetik Gustav Mahlers inspiriert sind.

GEORG KLIMBACHER . Bariton

ENSEMBLE ZEITFLUSS

EDO MICIC . Dirigent

PROGRAMM

Alyssa Aska: arcanum (2019) for chamber ensemble

Christian Diendorfer: Hubano-Arien (2011) für Bariton und Ensemble

Gustav Mahler: ausgewählteLiederaus "Des Knaben Wunderhorn" (Bearbeitung für Bariton und großes Ensemble von Pierre Hoppé)

Dana Probst: Alba Carolina II (2020) für Ensemble

Christoph Renhart: Marley's Ghost (2017/2020) für Bariton und großes Ensemble

Eine Produktion von ÖGZM und Ensemble Zeitfluss in Zusammenarbeit mit "die andere saite" und ÖKB

Datum & Uhrzeit

21.04.2020
19:30

Einlass

Von: 21.04.2020 19:00
Bis: 21.04.2020 19:30

Location

Ehrbarsaal
Mühlgasse 30
1040 Wien