ANSTOSS reloaded

ANSTOSS reloaded

ANSTOSS - reloaded

ein Sportstück von Jakub Kavin


Neuinszenierung wegen des großen Erfolgs!

ANSTOSS war das Eröffnungsstück der TheaterArche und nominiert für den Nestroy 2019 - Kategorie: Beste Off Produktion!

Wir nehmen die Fußball EM 2021 und die olympischen Spiele 2021 in Tokio zum Anlass eine Neuinszenierung zu wagen. Mit neuen Handlungssträngen und gleichzeitig in einer stark eingekürzten Fassung..

Der Spitzensport als Spiegelbild und Zuspitzung der Gesellschaft. Keine künstlerische Veranstaltung auf der Welt mobilisiert so regelmäßig die Massen wie der Sport. Gleichzeitig wurden durch Corona nicht nur von der Kultur aber auch vom Sport die Zuschauer*innen ausgesperrt.

13 Darsteller*innen konfrontieren sich und das Publikum mit der Faszination und Perversion des Medienphänomens Sport.

Die dunkle Seite des Wirtschaftswunders Fußball wird ebenso künstlerisch aufgearbeitet wie Doping, Macht- und sexueller Missbrauch.

Text und Regie: Jakub Kavin

Regieassistenz: Saskia Norman

Musik: .LiMA

Bühne: Bernhardt Jammernegg

Grafik und Logo: Johannes Scherzer

Licht und Ton: Jakub Kavin

Mit: Nicolaas Buitenhuis, Elisabeth Halikiopoulos, Elisabeth Kofler , Bernhardt Jammernegg, Peter Matthias Lang, Nagy Vilmos, Saskia Norman, Manami Okazaki, Johannes Scherzer, Maksymilian Suwiczak, Raphael Stompe, Tabea Stummer und Anna Zöch.

PREMIERE: Am 11. Juni 2021

– weitere Vorstellungen: am 12., 18., 19., 25., 26. Juni 2., 3. und 9., 10. Juli.

jeweils um 18:30